Preview Mode Links will not work in preview mode

Subkutan

Jun 26, 2021

Allein im Wald sein kann beruhigen, Neugierde wecken, zu unterwarteten Begegnungen führen, aber auch Angst einflössen. In einem Beitrag von Marta Krämer erzählen vier Menschen von ihren Erfahrungen und Gedanken dazu.


Jun 26, 2021

Holzrückepferde sind Pferde, die als Arbeitstiere im Wald eingesetzt werden. Sie ziehen gefällte Baumstämme aus ihm heraus, ohne dass sie einschneidende Spuren hinterlassen, die Luft verpesten oder die Natur mit maschinellem Lärm stören. Weshalb diese Art des Arbeitens im Wald nicht öfters genutzt wird, dazu macht...


Jun 26, 2021

Förster*innen und Waldbesitzer*innen müssen in Zeiträumen von 100 Jahren denken, wenn sie ihre Wälder mit nachhaltiger Bewirtschaftung fit für die Herausforderungen des Klimawandels halten wollen. Janine Schweier von der eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft gibt Jeannette Wolf...


Jun 18, 2021

Seit Anfang Jahr wird das Zehendermätteli neu bewirtschaftet, bepflanzt und belebt. Auf der Aare-Halbinsel soll durch das Projekt «Zehendermätteli im Glück» viel neues und gemeinsames Glück entstehen. Maël Forster hat mit Simon Tauber, Mit-Initiant vom «Zehendermätteli im Glück» gesprochen und wollte wissen,...


Jun 18, 2021

«Jede Person ist seines eigenen Glückes Schmied»  – ein Volkssprüchli mit Wahrheitsgehalt! Das zeigt eine Studie von Sonja Lyubomirsky, laut der wir unser Glücksbefinden bis zu 40% selbst beeinflussen können. Welche Werkzeuge wir dafür brauchen und was das «Sich-selbst-glücklich-machen» mit Kung Fu zu tun...